Hausstaubmilben adé

Wasserbettenfachgeschäft » News
Wasserbetten: wenig Chancen für Milben

Wasserbetten: wenig Chancen für Milben

Hausstaubmilben sind kleine Insekten, die in Matratzen, Bettzeug, Teppichen und Polstern leben. Ungefähr 7 Prozent der Menschen in Deutschland sind allergisch gegen sie, was zu typischen Allergiesymptomen führt, darunter: Hautausschläge, laufende, verstopfte oder juckende Nase, juckende, rote oder wässrige Augen und Niesen. Hausstaubmilben sind eine der häufigsten Allergie- und Asthmaauslöser, die in Ihrem eigenen Zuhause lauern. Die Symptome können nachts schlimmer werden, sobald Sie sich hinlegen.

Während Hausstaubmilben unvermeidlich sind, insbesondere in den Sommermonaten, können Sie einige Schritte unternehmen, um die Anzahl der Hausstaubmilben in Ihrem Haus zu verringern.


Wissenswertes über Hausstaubmilben

Hausstaubmilben können aufgrund ihrer geringen Größe schwer zu erkennen sein. Diese mikroskopisch kleinen Arthropoden sind schätzungsweise nur 1/4 bis 1/3 Millimeter lang. Sie können sie nur unter einem Mikroskop sehen, und selbst dann sehen sie nur aus wie kleine weiße spinnenartige Kreaturen.

Männliche Hausstaubmilben können über einen Monat leben, während weibliche Hausstaubmilben bis zu 100 Tage alt werden können und bis zu 80 Eier pro Monat legen.

Der Grund, warum Hausstaubmilben in unseren Häusern so häufig vorkommen, ist, dass sie sich von abgestorbenen Hautzellen ernähren. An einem durchschnittlichen Tag kann eine Person 1,5 Gramm abgestorbene Hautzellen abgeben, die bis zu eine Million Hausstaubmilben gleichzeitig füttern.

Hausstaubmilben leben an Orten, an denen sich abgestorbene Hautzellen ansammeln, z. B. Bettwäsche, Kissen und Matratzen. Möbel, Teppiche und Kuscheltiere sind aber auch ein gutes Zuhause für Hausstaubmilben.

Während es auf der ganzen Welt Hausstaubmilben gibt, bevorzugen Milben ein heißes und feuchtes Klima. Da sie sich tief in Stofffasern eingraben können, können sie auch mit Ihnen reisen, wenn Sie umziehen, Urlaub machen oder auf Geschäftsreise sind.

Hausstaubmilben selbst sind allergen, was bedeutet, dass sie Allergien auslösen können. Sie hinterlassen Haut und Fäkalien, die auch Allergien auslösen können.


Wasserbetten zur Rettung

Eine der einfachsten Möglichkeiten, die Anzahl der Hausstaubmilben in Ihrem Haus zu verringern, ist der Wechsel zu einem Wasserbett. Ein Wasserbett besteht nicht aus den gleichen weichen Fasern wie normale Matratzen. Stattdessen enthält ein Wasserbett Wasser, in dem Hausstaubmilben nicht leben können sowie eine Kunststoffaußenbeschichtung, durch die Milben nicht gelangen können. Infolgedessen gibt ein Wasserbett Staubmilben keinen Platz zum Graben und Leben. Wasserbetten sind nicht staubmilbenfreundlich.

Ein Wasserbett ist auch viel einfacher zu reinigen als eine herkömmliche Matratze. Während Sie mit den meisten Reinigungsmethoden den innersten Teil einer herkömmlichen Matratze nicht erreichen können, muss ein Wasserbett nur gelegentlich abgewischt werden. Das Innere eines Wasserbettes muss nicht gereinigt werden. Dann können Sie einfach Ihre Laken und Kissen in der Waschmaschine waschen um Staubmilben den Lebensraum nehmen.


Andere Möglichkeiten zur Bekämpfung von Hausstaubmilben

Während die Wahl eines Wasserbetts der einfachste Weg ist, Hausstaubmilben von Ihrem Bett fernzuhalten, können Sie stattdessen auch andere Optionen verwenden. Zum Beispiel können Sie Ihre Matratze mit einem Kunststoffmatratzenbezug abdecken, Sie können Kissen mit Polyesterfasern auswählen und Ihre Matratze und Laken regelmäßig reinigen lassen. Während diese Methoden nicht alle Hausstaubmilben aus Ihrem Bett entfernen, können sie die Anzahl jedoch erheblich reduzieren.

Wenn Ihre Matratze alt oder abgenutzt ist oder Sie nach einer neuen Matratze suchen, die nicht so viele Hausstaubmilben anzieht, kann der Kauf eines neuen Wasserbetts eine ausgezeichnete Wahl sein. Ein Wasserbett ist sehr hygienisch, bei richtiger Pflege sehr lange haltbar und sorgt für einen erholsamen Schlaf, wenn es richtig angepasst wird.

Kommen Sie zur kostenlosen Beratung oder Probeliegen in unser Wasserbettenfachgeschäft in Gröbenzell vorbei. Kostenlose Parkplätze finden Sie direkt vor unserem Geschäft.

Kontakt

Kunath Wasserbetten
Breslauerstr. 2
82194 Gröbenzell

Telefon: 08142 - 30 50 793
E-Mail:   info@wasserbetten-muenchen.com

Öffnungszeiten

Mo - Fr:
09:30 - 18:30 Uhr
Sa:
10:00 - 14:00 Uhr

Gerne auch nach Terminvereinbarung!

© 2019 Kunath Wasserbetten

Informationen

> Servicepaket, Abos
> Besuchen Sie uns auch auf Facebook

> Impressum
> Datenschutzerklärung
Wasserbetten:wenig Chance für Milben | Kunath Wasserbettengeschäft Gröbenzell